Das Märchen von Goethe

Das schönste Märchen, das Goethe schrieb, vorgetragen von dem Schauspieler Klaus Michael Tkacz. Er entführt Sie mit brillanter Erzählkunst in eine Welt voller Wunder. Kurzweilige und heitere 45 Minuten, die ein stimmungsvoller Höhepunkt eines Weimar-Besuches sind.

Das passende Ambiente bietet der ruhige und blumenreiche Biedermeiergarten des Kirms-Krackow-Hauses, ein "Juwelenkästchen voller Duft und Farben", inmitten der Weimarer Altstadt. Bei schlechtem Wetter findet die Vorstellung im barocken Gartenpavillion statt. Zu der Veranstaltung bewirtet Sie das angrenzende Cafe mit seinem reichhaltigen Angebot.
 
Presse:
 

Goethes einziges Märchen, einigen bekannt unter dem Titel "Die schöne Lilie" oder "Die Grüne SChlange" erleben Sie unterhaltend erzählt in einer gekürzten Fassung. Mit erzählerischer Brilianz werden Sie in Goethes Welt der Wunder entführt.


Daß der Mensch auf menschlich -ernste, künstlerisch -schöne und uneitle Weise diesen so bedeutungsvollen Text heute überhaupt darbringt, ist eine wesentliche Tat.

 

Thüringer Allgemeine, 26.08.2001

Spiel: Klaus Michael Tkacz
Regie: Harald Richter

Zurück